Capri, die weiße Insel vor Neapel, hat hohe, oft zerklütete Klippen, in die das Wasser unter dem Meerespiegel tausende von Grotten gegraben hat. Eine bekannte Sehenswürdigkeit ist die “Blaue Grotte”. Die drei weißen Kalkfelsen, die spektakulären Faraglioni reflektieren das intesive Blau des Meeres. Der römische Kaiser Tiberius lebte auf Capri und baute zwölf Villen, deren berühmte Villa Jovis ist. Auf der Via Krupp kann der Besucher durch einen Spaziergang einen einzigartigen Rundblick über die fazinierende mediterrane Insel haben.

Bildquelle: © R K by Peter Heinrich/ pixelio.de