Die ganze Provinz Siracusa ist eine sehr interessanten Zone für Touristen, da sie sehr reiches, wertvolles Erbgut besitzt und außerdem breite Sandstrände mit Felsenriffe hat. Der Hauptstrand heißt Lido di Noto und ist ein über ein Kilometer langer, flach abfallender, feiner Sandstrand. In dem Ortsteil Cala-Bernado, wo der Strand felsig ist, kann man die reiche Unterwasserflora durch Tauchgänge und Schnorcheln erkunden. Die kleine Stadt Noto ist die Barockstadt Siziliens. Sie liegt 90 Kilometer von Catania und 30 km von Siracusa entfernt. Noto hat einen enormen Reichtum an Kunstwerken und archäologischen Sehenswürdigkeiten, wie Kirchen, Palästen und Theatern. Nach einem starken Erdbeben wurde die Stadt um 1693 neu aufgebaut.

Bildquelle: © R K by M. Neumann / pixelio.de