Perugia befindet sich im Herzen Italiens, fast in der Mitte der einzigen Region der Halbinsel, die keinen Zugang zum Meer hat. Die Einwohner sprechen Perugino, aber auch Englisch, Französisch, Deutsch und andere Sprachen. In der Regionalhauptstadt Umbriens sind auch viele Studenten der Ausländeruniversität ansässig. Die Universität ist kunstgeschichtlich durch die Zeit der Gotik und Renaissance bekannt. Die mittelalterliche Stadt war Heimat des heiligen Franziskus – daher findet jedes Jahr ein Friedensmarsch von Perugia nach Assisi statt. In Perugia findet man in dem historischen Zentrum nicht nur Meisterwerke der Bau- und Bildhauerkunst, sonder auch die Kulisse für das internationale Festival Umbria Jazz. Für alle Feinschmecker ist zu erwähnen, dass Perugia die Heimat der Süßwarenspezialität Baci Perugina, eine Spezialität aus Haselnuss und Schokolade ist.

Bildquelle: © Katharina Wieland Müller / pixelio.de