San Remo zählt zu den schönsten Städten der Belle Epoche in ganz Europa. Die “Città di fiori”, zu deutsch die “Blumenstadt”, wurde Ende des 19. Jahrhunderts von den Engländern entdeckt. Aus dem einst kleinen Ort inmitten einer malerischen Ebene wurde schon bald eine Stadt mit vielen eleganten, modernen Bauten und einer prächtigen Blumenzucht auf den umliegenden Hügeln. Heute kann der Besucher wunderschöne Parks, Villen, große Hotels, das Spielcasino, die zahlreichen Straßencafés, den Corso und den mittelalterlichen Stadtkern, die Pigna mit seinen historischen Bauten wie den Dom betrachten. San Remo strahlt eine unverwechselbare Atmosphäre des Fin de Siècle aus. Bekannt ist San Remo auch durch das alljährliche Festival “Canzone italiane”.

Bildquelle: © R K by Kirsten Fischer  / pixelio.de